Mein Tipp: Zeke Clough

Meine Kunstsammlung wächst schneller als der Schuldenberg der EU!

Neu in der Galerie: Der Druck „Rollercoaster“ von Zeke Clough. Diesen Künstler habe ich über den Umweg Musik entdeckt. Denn er hat das Artwork für  Shackleton’s Label „Skull Disco“ gestaltet (das es nicht mehr gibt) und tut das auch für das Nachfolge-Label „Woe To The Septic Heart!“

Seinen Stil kann ich schwer beschreiben. Psychedelisch-tribalistischer-Splatter-Punk? Was auch immer. Mir gefällt’s, sonst hätte ich es ja nicht gekauft.

Wer sich auch etwas von Zeke Clough an die Wand hängen will, kann das bedenkenlos tun: Der Künstler verschickt die Werke persönlich für kleines Geld. Genug gesabbelt, hier als kleiner Eindruck der Rollercoaster:

Wie findet ihr das Bild?

Ich jedenfalls überlege ernsthaft, nochmal bei Mr. Clough shoppen zu gehen😉

2 Gedanken zu “Mein Tipp: Zeke Clough

  1. Mir wäre es zu chaotisch, zu detailiert. Ich würde mir eher graphisch schlichtere Sachen an die Wand hängen.
    Aber ich finde es gut, dass Du was gegen die leeren Wände bei Dir in der Wohnung tust.
    Das Condo Werk aus deinem vorherigen Post ist zwar auch nicht mein Fall aber lustig und ich bewundere den Mut sich sowas in die Wohnung zu hängen🙂
    Ich habe da auch noch so eine Wand wo ich was suche.
    Da fällt mir ein Witz ein: Unterhalten sich ein Texter und ein Programmierer über Kunst….

    • Schlicht ist schon mein Gemüt😀
      Ich geh das einfach mit dem Elan des Dilettanten an. Abhängen (also die Bilder) kann man ja immer noch.
      Man sieht sich im Städel oder natürlich bei der großen Koons Show in der Schirn!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s