Kreative Werbung = schlechte Posts

Die steile These:

Wenn du als Marke mit deinen Posts in sozialen Medien Erfolg haben willst, kommst du mit der typischen Kreativ-Denke nicht weit.

Warum? Weil sie oft viel zu verkopft ist!

Ein Beispiel:

vw-amarok-luxury-1-1024x688

Reine Kopfsache

Meine Vermutung: Dieses Motiv als Facebook-Post bekommt weit weniger Response in Form von Likes/Shares/Kommentaren als ein simples Foto des Amarak. Der Hauptgrund liegt in der Verkopftheit. Die Anzeige muss erst „entschlüsselt“ werden.

Das kostet a) Energie fürs Denken und b) Zeit. Zwei Ressourcen, die der Leser nicht gerne verschwendet, wenn er durch seine Newsfeed scrollt. Zwei Ressourcen, die jedoch bei der Entwicklung solcher (Award) Anzeigen im Übermaß vorhanden sind bzw. eben auch verschwendet werden. Außerdem weckt das Motiv keine Emotionen und hat darum ein geringes Sharing-Potenzial.

Aus Sicht des Social Media Community Managers haben diese Motive noch einen riesigen Nachteil: Sie kosten viel Geld (Konzeption, Umsetzung) und sind daher nur begrenzt produzierbar. Ganz schlecht, wenn ich jeden Tag 1-2 Posts raushauen muss.

Und jetzt ein Gegenbeispiel:

 

UPS Heroes

Einfach. Emotional. Erfolgreich.

Dieser Post zeigt gut den Unterschied zwischen Content und Werbung.

Gestaltung? Keine. Und das ist auch gut so. Das Foto hätte mit dem Smartphone gemacht werden können. Copy? Fehlanzeige. Es wird einfach beschreiben, was sich abgespielt hat. Aber trotzdem bzw. genau deshalb hat der Post knapp 900.000 Likes. Der Grund: Emotion pur. „Das ist aber supernett von dem Fahrer – wenn das jetzt mein Opa gewesen wäre…darum sind die also manchmal zu spät!“.

Wie man hier sieht, hat UPS aus diesen persönlichen Geschichten eine erfolgreiche Serie gemacht. Und jeder Post kann innerhalb einer Stunde erstellt werden, was natürlich auch aus Budetgründen nicht das schlechteste ist.

Take away: Mit kreativer Werbung beeindruckst du Werber. Mit gutem Content begeisterst du Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s